ÜBERBLICK

Was wir tun

Das EOTO Kompetenzzentrum Rassismus gegen Schwarze Menschen ist eine Bildungs- und Beratungseinrichtung mit dem Schwerpunkt auf Anti-Schwarzen Rassismus (ASR), Empowerment und Diskriminierungsprävention. Das Kompetenzzentrum hat anhand verschiedener pädagogischen Methoden zum Ziel, auf ASR in Deutschland aufmerksam zu machen, darüber aufzuklären und ihm entgegenzuwirken. Das Kompetenzzentrum ist bundesweit tätig und unterstützt das Engagement für Demokratie und Vielfaltsgestaltung.

Das Kompetenzzentrum will zur kollektiven symbolischen und faktischen Bewusstseinsbildung beitragen, indem es die fachliche Beratung gesellschaftlich relevanter Akteure bereit stellt sowie die Themenanwaltschaft zu Anti-Schwarzem Rassismus und Empowerment Schwarzer Menschen übernimmt. Durch eine professionelle Öffentlichkeits- und Kampagnenarbeit trägt die Arbeit des Kompetenzzentrums zur Sichtbarkeit und Anerkennung Schwarzer Menschen und von ASR bei. Dies wiederum hat das Empowerment Schwarzer Menschen zum Ziel, indem gesellschaftlich dominanten, weißen Narrative, neue  Schwarze Narrative, Expertisen und Erfahrungen theoretisch und praktisch entgegensetzt werden. Die für die Zielsetzungen des Kompetenzzentrums notwendigen anwendungsorientierten Forschungsvorhaben und Netzwerke werden angestoßen und multiperspektivisch weiterentwickelt. Gebündelt fließen die Forschungsergebnisse in die Qualifizierung von Multiplikator*innen auf Grundlage zu entwickelnder Fach-und Qualitätsstandards ein.

Bedarfsanalyse & Zielgruppen​

Bedarfs- und Situationsanalyse:

Das EOTO Kompetenzzentrum Anti-Schwarzer Rassismus (ASR) verfolgt einen ganzheitlichen Handlungsansatz (Theorie des Wandels/Theory of Change), der sich aus der vorbereitenden Arbeit als C-Träger »Rassismusprävention und Empowerment Schwarzer Menschen«, sowie der jahrzehntelangen fachlichen und ehrenamtlichen Vorarbeit der EOTO Netzwerke ergibt. Handlungsleitend sind weiterhin u.a. die UN Dekade für Menschen afrikanischer Herkunft unter der Überschrift »Recognition-Justice-Development« – für das Kompetenzzentrum übersetzt als »Anerkennung-Empowerment-Gerechtigkeit« –, die aktuelle EU Resolution für die Grundrechte für Menschen afrikanischer Herkunft, sowie der Nationale Aktionsplan gegen Rassismus, Homo- und Transphobie. Daraus ergibt sich folgende grundlegende Bedarfsanalyse:

  • Die Auseinandersetzung mit ASR in Deutschland und Europa ist jung und lie gt noch nicht lange im gesellschaftlichen Fokus
  • Historische Kontinuitäten erschweren es ASR zu erkennen und nachhaltig entgegenzuwirken
  • Ergänzend bestehen große Sorgen vor einer Partikularisierung in der Gesellschaft. Dazu muss an den gesellschaftlichen Schnittmengen gearbeitet werden.
  • Bisherige Ansätze führen häufig zu einer Ver-Anderung (Othering) Schwarzer Menschen und wirken eher zu einer weiteren Partikularisierung bei, statt ASR zu bekämpfen
  • Schwarze Menschen haben ASR auch selbst internalisiert und müssen ebenfalls entsprechend aufgeklärt werden.

Zielgruppen:

Das Kompetenzzentrum Anti-Schwarzer Rassismus nimmt für folgende Zielgruppen Beratungs- und Servicefunktionen wahr:

  • Akteur*innen des Bundesprogramms, hier insbesondere die Modellprojekte aus dem gleichen Themen- und Handlungsfeld, die Kompetenznetzwerke anderer von Rassismus betroffenen Gruppen, sowie themenverwandte Kompetenznetzwerke
  • Staatliche Akteur*innen (Ministerien, Integrationsbeauftragte, Landesregierungen)
  • Bundesweite Akteur*innen zum Abbau von ASR und zur Präventionsarbeit von ASR, hier insbesondere auf der Metaebene in den Bereichen der schulischen und gesellschaftspolitischen Bildung, Verwaltung, im Sport und in der Wirtschaft
  • PAD (People of African Descent)-, PoC (People of Color) Communities und weitere zivilgesellschaftliche Organisationen als Akteur*innen und Multiplikator*innen der ASR-Arbeit
  • Regelstrukturen der Kinder- und Jugendhilfe sowie ehren- und neben- und hauptamtlich in der Kinder- und Jugendhilfe Tätige.

WICHTIGE ADRESSEN

TITLE

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.


WEBLINK:  kompetenzzentrum-asr

TITLE

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.


WEBLINK:  kompetenzzentrum-asr

TITLE

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.


WEBLINK:  kompetenzzentrum-asr